Fahrzeugaufbereitung

Reinigen mit Trockeneis

Trockeneisreinigung bedeutet schonende Motor-, Unterboden- und Felgenreinigung mit bis dato unerreichter Gründlichkeit. Selbst total verdreckte Fahrzeug-Innenräume lassen sich mit der schonenden Trockeneis-Reinigung wieder auf Vordermann bringen.

Trotz der guten Wirksamkeit ist die Reinigungsmethode materialschonend. Gummielemente oder Plastikteile werden nur bis knapp über den Gefrierpunkt abgekühlt, werden also nicht spröde oder brüchig und bleiben unbeschädigt. Wasser oder sonstige Lösungsmittel kommen nicht zum Einsatz. Trockeneis ist weder elektrisch leitend noch verursacht es Korrosion. Das gefrorene Trockeneis sublimiert direkt und verflüchtigt sich rückstandsfrei als Kohlendioxid-Gas. Es müssen also vor oder während der Reinigung keine umständlichen Abdeckarbeiten an Motor, Lichtmaschine, Getriebe, etc. durchgeführt werden.

  • Motorenreinigung, Motorraum reinigen
  • Getriebe reinigen
  • Öl, Schmutz und Teer beseitigen
  • Ablagerungen und Patina innen und außen entfernen
  • Entlacken, Entfetten, Farbreste entfernen
  • Vorbereitung zur Rostbehandlung oder Lackierung
  • Unterbodenschutz entfernen
  • Felgenreinigung
  • Reinigen elektrischer und elektronischer Komponenten
  • Innenraumreinigung, Polsterreinigung

Jetzt auch auf YouTube

Behandeln der Gummlippe hinter der Avitür

Entfernen der "Orangenhaut" am Einstieg nach hinten. Dort bildet sich mit der Zeit eine hartnäckige Dreckschicht, die mit Trockeneis ratzfatz schonend entfernt werden kann. Sieht danach wie neu aus!

Freilegen Unterboden am Murena

Der Murena war vom Vorbesitzer dick mit Unterbodenschutz bepinselt worden. Mit dem Trockeneis konnte das Bitumen mühelos entfernt werden ohne die 35 Jahre alte Feuerzinkung des Unterbodens zu beschädigen. Mit dem Trockeneis wurde so eine perfekte Ausgangsbasis für die weitere Restaurierung geschaffen.